Abfall zieht Tauben an

Taubenfreundliche Aktionen

Machen Sie mit!

Logo-Aufkleber

Anwohner

Möchten Sie gerne ein taubenfreundlicher Anwohner sein? Dann halten Sie Ihr Wohngebiet sauber und füttern Sie keine Vögel. So vermeiden Sie Belästigungen für Ihre Nachbarn. Denn dort, wo Tauben Futter finden, bauen sie gerne ihre Nester und damit fangen die Probleme an. Die Vögel finden ganz leicht an einer anderen Stelle Futter und Sie können sich auch aus der Ferne an diesen schönen Stadtvögeln erfreuen. Achten Sie auch auf die öffentlichen Abfallbehälter und verschließen Sie Ihre Müllbehälter ordentlich. Setzen Sie sich bei Ihrer Stadt oder Gemeinde für eine nachhaltige, tierfreundliche Vorgehensweise in Zusammenarbeit mit Vets For City Pigeons ein. Downloaden Sie unten auf der Seite die Infobroschüre und gehen Sie damit zu Ihrer lokalen Behörde. Zeigen Sie Ihre Unterstützung für Vets For City Pigeons mit einem Logo-Aufkleber (hier anfragen). Platzieren Sie ihn an einer gut sichtbaren Stelle und helfen Sie uns dabei, unsere Idee zu verbreiten.

Städte und Gemeinden

Es gibt zahlreiche Bekämpfungsmittel und Vergrämungssysteme für Tauben, aber nicht alle sind besonders tierfreundlich oder sichtbar. Ergreifen Sie stattdessen eine durchdachte und transparente Kontrollstrategie für Ihre Stadt oder Gemeinde. Mit Geburtenbeschränkung sorgen Sie für eine nachhaltige und langfristige Vorgehensweise und eine sichere Lösung für Mensch, Tier und Umwelt. Sensibilisieren Sie Ihre Einwohner und informieren Sie sie, welche Folgen das Füttern von Tauben hat. Mit einer Kombination aus kleinen und großen Maßnahmen erzielen Sie das beste Ergebnis.

Tipp: Nutzen Sie unsere "Nicht Füttern"-Schilder am unteren Rand, um Ihre Kampagne zu unterstützen und das Bewusstsein der Einwohner zu schärfen. Kontaktieren Sie uns für ein Design in Ihrer Sprache.

Arbeiten Sie gemeinsam mit Vets For City Pigeons an einer gesunden Taubenpopulation in Ihrer Nachbar